Mein Kleiderschrank59 sec Lesezeit (ca.)

Mein Kleiderschrank ist groß und hat viel Platz. Einen Teil, ca. die Hälfte, davon nutze ich nicht.

Ewigkeiten her, da haben wir den mit einem ganzen Schlafzimmer im Möbelhaus gekauft. Ich habe keine Ahnung, aus welchem Holz das Teil ist. Irgendwas Helles. Auf der Vorderseite hat er links und rechts je einen identischen Teil mit Fächern und einer kleinen Kleiderstange (für Hemden und so) und je Türen aus Holz. In der Mitte sind aussen Spiegel und innen der typischen Kleiderstangen-Teil. Der lässt sich nach vorne ziehen, damit man bequemer dran kommt. Unten sind noch drei Schubladen. In diesen lagere ich z.B. Tischdecken.

Mein Kleiderschrank hat keine besondere Ordnung, eigentlich herrscht hier ein gewisses Chaos. T-Shirts über T-Shirts, einige Pullover, ein paar Hosen, Polohemden und wenige richtige Hemden sind links. Im Mittelteil hängen ein paar weitere Hemden, Sakkos, Anzüge (ja, hab ich – trage ich so gut wie nie), Krawatten und ein paar Jacken.

Im rechten Teil liegt ein vergessenes Weihnachtsgeschenk, zwei Rollen Geschenkpapier, ein Kissen, Bettwäsche.

Ob auf meinem Schrank liegen Koffer und Taschen, zwei Mützen und ne Menge Staub.

Info: Was soll dieser Artikel
Dieser Artikel ist Teil meiner kleinen “30 Tage Challenge” zum Start dieses Blogs. Hier der Start der Serie und alle Themen, die in den 30 Tagen enthalten sind.

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs. Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

One thought on “Mein Kleiderschrank59 sec Lesezeit (ca.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.