… einmal mehr ein Tag1 Min. Lesezeit (ca.)

Heute ist mal wieder einer der schlimmeren Tage.

Nicht nur, weil ich in den letzten Tagen wieder einmal und noch mehr gruselige Geschichten aus der Vergangenheit gehört und mitbekommen habe. Das sich da gleich mehrere Arschnasen zusammentun ist nicht neu, auf welche perfide und hinterlistige Art das passiert dagegen schon. Respekt. Außen Hui, innen Pfui – mehr fällt mir zu so wenig Rückrat und Werte schon nicht mehr ein. Wie man so wenig Eier und Ehre haben kann …

Ja. Heute denke ich mal wieder ein bisschen zu viel und vergesse zwischendurch, was Mensch X so angerichtet hat – vor allem, auf welche eiskalte und egomane Art und Weise. Dabei sehe ich es jeden Tag. Bekomme jeden Tag eine neue Bestätigung und müsste eigentlich längst froh und drüber weg sein. Diese alberne, alles überschattende Fixierung auf diesem albernen Quatsch Fussball und Fanclub – das eiskalte Vorgehen beim Durchziehen ihrer Masche, die Verlogenheit mit dem sie andere vor den Karren spannt und diese – ohne hinterfragen – darauf einsteigen… manchmal, so wie heute, gerät es für einen Moment in den Hintergrund und ich habe den Wunsch, mit einem Gespräch alles zu den Akten zu legen.

Ich weiß, es wird nie passieren. Denn dazu ist einer zu feige… und wer würde schon gern in den Spiegel schauen, der einem erzählt, was für eine miese Nummer das war und ist?

Ja. So wird auch dieser Tag vorbei gehen … und die andere Seite ist eh längst drüber und tröstet sich anderweitig.

Heute ist kein guter Tag. Wieder mal.

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs. Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.