Verlust – alles andere sollte mir egal sein1 Min. Lesezeit (ca.)

An Tagen wie diesen wird mir wieder bewusst, wie scheissegal mir das Verhalten einzelner Egoisten und auf Facebook, Instagram und total wichtige Sachen wie Fussball fixierte, soziopathisch handelnde Menschen tatsächlich sein sollten. Eigentlich sollten solche mir sogar leid tun. Sei es drum.

Menschen sterben. Einer aus meiner engen Verwandtschaft musste gestern gehen. Plötzlich. Unerwartet. Ich bin traurig und es fühlt sich jedes Mal schlimm an, wenn ich meinen Kindern davon berichten muss, dass ein weiterer Mensch in ihrem Leben fehlen wird. Sicher, die Einschläge kommen näher, je älter wir werden. Es ist der Lauf der Dinge. Doof, traurig und vieles andere ist es trotzdem.

Mit dem nun Verstorbenen verbinden mich viele gute Erinnerungen. Sie sind in mir drin und ich teile sie mit meinen Kindern und den Menschen, die mir nah sind. Nach dem Tod meines Vaters, mit dem man mich allein ließ, hat sich meine Art zu trauern verändert. Ich muss mit vielen Dingen allein klar kommen und es ist mir bewusst, dass Menschen sterben. Doof ist es trotzdem. Früher habe ich viel mehr geweint. Heute achte ich darauf, wer meinen Schmerz sieht. Eine Nebenwirkung der Verarschung.

Ich wünsche Euch, dass Ihr jederzeit einen Partner an der Seite habt, der für Euch da ist, wenn jemand stirbt. Der stark genug ist, Gemeinsamkeit über sein Ego zu stellen. Der in der Lage ist Kompromisse einzugehen um gemeinsam zu wachsen, Talsohlen zu durchschreiten und Gipfel zu erklimmen. Vor allem aber, dass ihr genug Zeit mit Menschen habt, die Euch tatsächlich etwas bedeuten und die in der Lage sind, Prioritäten auf wichtige, statt alberne, belanglose und nebensächliche Dinge zu setzen.

 

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs.Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.