Weihnachten1 Min. Lesezeit (ca.)

Ich mag Weihnachten. Eigentlich. Oder besser gesagt: Eigentlich mochte ich Weihnachten immer.

Weihnachten war für mich Nähe. Familie. Zusammensein. Viel Dekokram, Lichterketten, Kerzen, Essen und so weiter. Gemütlich mit den Lieben ein paar Stunden zusammensitzen, ein/zwei trinken. Sogar Weihnachtsmusik.

Dieses Weihnachten ist das zweite in Folge das anders ist. Den Grund kennt ihr und heute reite ich mal nicht drauf rum. Damit muss die Person selbst klar kommen. Wird wohl klappen. Gewissen und so.

Dieses Jahr ist bei uns wenig geschmückt. Der Baum steht noch nicht und deutlich kleiner ausgefallen wie all die Jahre davor ist er ebenfalls. Lichterketten und andere Weihnachtsdekoration ist dieses Jahr spärlich. Vieles andere entfällt.

In den letzten Tagen habe ich viel über meine Ziele 2017 nachgedacht. Warum ich sie nur zum Teil erreicht habe, vieles aufgeschoben habe und was ich davon 2018 noch mal auf meine Liste setzen werde. Dazu gibt es sicher zwischen den Tagen einen Beitrag.

Mal darüber nachzudenken, was man in dem Jahr so alles richtig und falsch gemacht hat, kann einen an seine Grenzen bringen. In beide Richtungen. Ich habe vieles richtig und vieles falsch gemacht. Habe mir Hilfe für viele Dinge gesucht, sie für manche Dinge gefunden und andere Sachen und Verbindungen beendet. Ich werde auch 2018 weiter Fehler machen und auch wieder und weiter aus ihnen lernen. Ebenso werde ich aus den positiven Dingen lernen, sie hoffentlich ebenso weiter machen und neue Verbindungen schaffen.

Mein Wunsch für Weihnachten ist, bald auch wieder Weihnachten zu mögen. Zu vergessen, neu zu lernen Weihnachten anders wieder im Kopf zu haben.

Dieses Weihnachten wird anders. Das nächste auch.

Euch wünsche ich: Vertragt Euch, versteht Euch, geht auf einander zu, nehmt einander an. Seid ehrlich, nehmt und geht Kompromisse ein.

Euch schöne Weihnachten.

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs. Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

One thought on “Weihnachten1 Min. Lesezeit (ca.)

  1. Lieber Thorsten,

    ich wünsche dir vom ganzen Herzen, dass du Frieden schließen kannst und die Energie in grossartige Projekte umwandeln wirst. Dir und deinen Mädels wünsche ich besinnliche Feiertage und alles Gute für 2018.

    Liebe Grüsse aus Waltrop,
    Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.