Wie geht es nach der Challenge weiter?1 Min. Lesezeit (ca.)

Nur noch ein paar Tage läuft meine kleine 30-Tage-Challenge, die ich zum Start dieses privaten Blogs gestartet habe. Seltsam, wie schnell die Zeit vorbei gegangen ist und wie viel in der Zwischenzeit passiert ist. Naja, nicht überall. In vielen Dinge ist der gleiche Stillstand und Bewegungslosigkeit wie vorher auch, andere Sachen sind dagegen nur an mir vorbei geflogen.

Vielen Dank, dass Du mitliest und mitgelesen hast 🙂 Magst Du mir helfen?

Wie geht es weiter, wenn die Challenge vorbei ist?

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau. Ich habe durchaus vor weiter zu schreiben (sonst hätte ich das ja gar nicht erst angefangen) und hier einen Platz geschaffen, an dem meine privaten Gedanken genau diesen nun finden. Was hier in der Zukunft alles stehen wird, weiß ich auch nicht.

Ich denke, Dinge, die ich schlicht kommentieren möchte. Themen, die mich bewegen. Gedanken, die ich mir zu Dingen in meiner Welt mache. Erinnerungen, Gefühle, Emotionen, Meinungen. Zu Büchern, Orten, Sendungen, Menschen, Situationen und so weiter. Auch das Projekt .txt schaue ich mir weiter an und vielleicht auch die ein oder anderen Blogparade, Challenge oder Blogstöckchen. Fakt ist nur: Derzeit habe ich noch immer kein Ziel, was diese Seite angeht.

Vielleicht hast Du eine Idee und vielleicht hilfst Du mir, ja?

Wenn Du einen Vorschlag für ein Thema, einen Artikel oder einfach an Frage an mich hast, kannst Du das gerne in die Kommentare packen.

Wenn Du lieber anonym bleiben willst, nutz das Formular hier – da  kannst Du Deinen Namen oder Deine E-Mailadresse zwar angeben, musst Du aber nicht.

Aber auch an Deinem ehrlichen Feedback bin ich sehr interessiert – magst Du mir ein paar Fragen beantworten? Geht auch fix, versprochen (DANKE!)

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Veröffentlicht von

Thorsten Ising

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs. Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.