Frieden im Kopf38 sec Lesezeit (ca.)

Es ist befreiend. Wie ein Gewitter an schwülen Tagen. Es reinigt, schafft Klarheit, beendet die drückende Luft.

Manchmal braucht es das auch für den Kopf, den Stress oder ein Problem.

Mein Problem ist bekannt. Ich kann mich sehr schwer von Dingen und Menschen trennen die mir einmal ans Herz gewachsen sind. Egal was vorgefallen ist. Ich probiere alles, gebe alles, schieße über Ziel hinaus. Nur im beruflichen gehen mir solche Dinge nicht nah und da passt es für mich binnen Stunden.

Mein Gewitter tobt seit Monaten (teilweise seit Jahren) und gipfelte in der vergangenen Woche. Erst sorgte es für zusätzliches Theater im Kopf, tobte wie ein Tropensturm und gestern klarte alles auf. Endlich. Alle Fragen sind beantwortet und alles ist klar im Kopf.

Und die Erkenntnis die alles löste: Es ist und war gar nicht mein Problem.

So einfach. So klar. So befreiend.

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs. Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.