Fazit zur 30 Tage / 30 Beiträge Challenge2 Min. Lesezeit (ca.)

Hey, das war ein Ritt.

Zwischendurch durch Krankheit zurückgeworfen, durch Arbeit und das Leben abgelenkt, irritiert, fast gescheitert und durch Kommentare, E-Mails und Meinungen motiviert. Das könnte ich eigentlich genau so stehen lassen. Würde für ein Fazit der 30 Tage – 30 Beiträge Herausforderung definitiv reichen.

Gerade der Anfang war sehr cool. Die Webseite spontan aufgesetzt, den ersten Beitrag – den Start, die Motivation und die Themen – runter geschrieben, veröffentlicht und: Abwarten, was passiert.

Resonanz. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Natürlich hab ich ein wenig gehofft, dass die Idee bei ein paar Menschen Anklang findet. Sich ein paar Leser einfinden und ti-on.eu vielleicht ein paar nette Beiträge sammeln wird. Aber so? Nein. Das “Ding” war ja für mich gedacht.

Das sich so viele direkt mit anschließen, sich angesprochen fühlten, mit gemacht und geschrieben haben … sehr cool! Die Mitmacher findest Du in dem Startbeitrag ganz unten. Alle verlinkt. Vielen Dank.

Zahlen und Statistiken zu dem Blog werde ich hier nicht breit treten, aber sie sind ständig gestiegen. Gute Zahlen (und ein bisschen kenne ich mich damit aus 🙂 ), für ein Blog, das gerade gestartet wurde, kein Thema – nur einen persönlichen Hintergrund und Touch – hat, unheimlich gut.

Das Feedback war klasse. Menschen, mit denen ich nicht gerechnet hätte, lesen mit. Spannende Begegnungen und Gespräche (eines, locker 30 Jahre nach unserer letzten Unterhaltung, Danke, Markus!) haben sich aufgrund des Blogs ergeben, viele neue Ansichten sind dazu gekommen, viele Impulse gesammelt. WOW. Vielen Dank. Vor allem auch für die vielen Zusprüche, das Ausprobieren der Rezepte, das Interesse an Bergen-Belsen, das Mitteilen in den Kommentaren und all die anderen Reaktionen in den vielfältigsten Formen.

Wie geht es weiter .. und war es schwer?

Natürlich ist nicht Schluss. Ja. Mit der Challenge natürlich schon und nun ist der “Druck” nicht mehr da, jeden Tag dieses vorgegebene Thema zu schreiben. Aber ehrlich? Das war schon cool.

Die Themen schienen mir am Anfang so leicht, so klar – waren es dann aber definitiv nicht. Profane Dinge führten beim Schreiben zu tieferen Überlegungen, anstrengenden Gedanken. Ja, hier und da habe ich viele und sehr tiefe persönliche Dinge gezeigt, teilte meine Emotionen, meine Erlebnisse. Manchmal in Rätseln, manchmal klare Fakten. Sogar meinen Kühlschrank 🙂

Es war eine echt interessante Sache für mich, ti-on.eu mit einer solchen 30-Tage-Herausforderung zu starten. Interessant ist nun für mich, wie es weiter geht.

Ein paar von Euch, haben mir schon gesagt, wie es weiter gehen könnte – wenn Du Lust hast, schreib mir doch auch kurz, was Du jetzt gerne weiter lesen würdest (nutz gerne das Formular unten, dann musst Du – wenn Du nicht willst – auch keine E-Mail-Adresse angeben und kannst so anonym bleiben).

Und Du, Thorsten, wie geht es für Dich weiter?

Ich für meinen Teil glaube, dass die Challenge der richtige Start war um jetzt genauso weiter zu machen. Vielleicht nicht täglich, aber regelmäßig meine Gedanken, Geschichten, Erlebnisse, Anekdoten und Co. zu teilen. Hier und da mal genauso ein Rezept fallen zu lassen, ein Buch zu beschreiben oder über eine Sache aus Schlangen zu sinieren.

Und Du? Schaust Du gelegentlich vorbei?

Bitte, gib mir Feedback

Veröffentlicht von

Thorsten

Thorsten. Geboren 1972. Alleinerziehender Vater von zwei Töchtern und hier privat unterwegs.Ich brauche einen Platz für meine Gedanken, meine Beobachtungen, meine Anmerkungen. Dieser ist hier.

5 Gedanken zu „Fazit zur 30 Tage / 30 Beiträge Challenge2 Min. Lesezeit (ca.)

  1. Vielen Dank für diese geniale Idee mit der 30 Tage-Challenge, die mich ebenfalls inspiriert hat. Ich bin zwar aktuell erst bei Tag 6 angelangt, doch der Weg ist das Ziel 🙂

    Deine Offenheit bei dem einen oder anderen Thema hat mich beeindruckt, du hast auf alle Fälle einen neuen Leser gefunden.

  2. Hey Thorsten,
    ich fand die Challenge absolut spitze, aber das habe ich dir ja schon gesagt. Ich habe dich tatsächlich besser kennen lernen dürfen :).
    Ich würde mich sehr sehr freuen weiterhin von dir zu lesen. Es bringt mich zum Nachdenken und inspiriert mich.
    Liebe Grüße!

  3. Hallo Thorsten, mein letzter Beitrag erscheint zwar erst morgen und teilweise hast du mich nett gestresst. Ich habe zwar vorher auch schon teilweise mehrmals täglich etwas geschrieben, doch zu vorgegebenen Themen muss man sich zwangsläufig ein paar Gedanken mehr machen.

    Es hat aber trotzdem viel Spaß daran gehabt und auch wenn ich bei allen Teilnehmern wenig bis überhaupt nicht kommentiert habe, gelesen habe ich bisher alles. Und die noch fehlenden Beiträge der Nachzügler werde ich selbstverständlich auch noch verfolgen.

    Alle Teilnehmer sind in meinem Feedreader und von Zeit zu Zeit schaue ich sicherlich auch zukünftig bei jedem “persönlich” nochmal vorbei. Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß am Blog! Spezielle Themenwünsche ich übrigens nicht, ich schreibe ja auch munter über alles und jedes. Wie es halt so kommt und ohne Vorgabe…

  4. Hi
    Zum Thema Talent ….
    Dinge in Worte fassen. .. so das deine Mitmenschen gerne lesen und es sie vielleicht zum nachdenken bringt …finde ich …. Ist schon ein gutes Talent .
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.